Willkommen im Erdgasforum, es ist wieder offen, macht mit!
Teilt eure Erfahrungen, Probleme und Wünsche, hier beisst niemand :)
Viel Spass

SMS Dienst für Störungen?

Alles was wo anderst nicht hingehört.
Antworten

Wer sollte über Störungen informieren.

Zettel an der Zapfsäule ;-(
0
Keine Stimmen
SMS Dienst des lokalen Gasversorgers
0
Keine Stimmen
SMS Dienst schweizweit duch Kunden
0
Keine Stimmen
SMS Dienst schweizweit durch gasmobil
0
Keine Stimmen
Per Mail
0
Keine Stimmen
in diesem Forum?
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt: 0

Sprint
Beiträge: 84
Registriert: 17 Mai 2007 21:00
Wohnort: Thun

SMS Dienst für Störungen?

Beitrag von Sprint » 27 Sep 2007 21:30

Die Berner machen es vor. Betriebsunterbrüche, Revisionen, Neueröffnungen.... werden per SMS übermittelt. Giebt es diesen Dienst auch an anderen Orten?

noethi
Site Admin
Beiträge: 259
Registriert: 08 Mär 2007 17:15
Wohnort: zu Hause
Kontaktdaten:

Beitrag von noethi » 28 Sep 2007 08:29

Grundsätzlich kann solche Störmeldungen nur der Betreiber verbreiten. Nur er bekommt die Meldungen so zeitnah des es überhaupt Sinn macht andere zu informieren. Die Meldungen in diesem Forum sind zum Teil schon überholt wenn sie gemacht werden, aber trotzdem hilft es eventuell dem einen oder anderen.

Was ich mir vorstellen könnte, wäre ein System welches in etwa so funktionieren würde:

Man kommt zur Tankstelle und stellt fest defekt.
Dann sendet man ein SMS zum Beispiel mit einer Codenummer für die Tankstelle an einen System welches seinerseits diese Störmeldung an alle angemeldeten Nutzer weiter verschickt. Der Betreiber muss dann dafür besorgt sein das er wiederum eine Meldung an das System schickt das die Anlage wieder läuft.

So hätte man die Meldung zeitnah und könnte damit auch etwas anfangen.
Nur wer würde Geld für so etwas bezahlen, denn gratis macht das keiner Betreiberübergreifend?

@sprint
Wenn wir schon bei Störungen sind, was war/ist denn in Thun?
Der Speicher ist voll, der Kompressor hat keine Störung.
Es müsste also Zapfsäule oder Tankautomat sein, wurde das an Energie Thun gemeldet?

Gruss
Claude

Sprint
Beiträge: 84
Registriert: 17 Mai 2007 21:00
Wohnort: Thun

Thun

Beitrag von Sprint » 28 Sep 2007 10:16

Hallo Claude

Nach Aussage der Kassierin hatte die "Anlage" in den letzten Tagen vermehrt Probleme und die Energie Thun sei informiert....

Jetz müsse ein "Spezilist ran"... mehr Infos habe ich nicht.

Zum SMS System:
Klingt Gut!
Nur bin ich mir nicht sicher ob die Gaswirtschaft, Tankstellenbetreiber, Tankstellenhersteller :wink: überhaup ein Interesse daran haben dass die Ganze schweiz weiss, dass die Anlage X des Herstellers Z schon wieder Probleme hat.....

Die Hersteller haben ja nur auf Ihren Bereich zugriff und können wenig dafür wenn der Zahlungsprozess gestört ist..... :o

Es ist bestimmt auch nicht förderlich wenn ich trotz leerem Tank im Sandrein nur 14 kg tanken kann undeine SMS Meldung allen die sich damit beschäftigen ein Gasauto zu kaufen den Eindruck vermittle, dass die Anlagen immer defekt sind. :?

Leerfahrten zu einer "defekten Tankstelle" sind und bleiben aber ärgerlich

Sprint
Beiträge: 84
Registriert: 17 Mai 2007 21:00
Wohnort: Thun

Bis Dienstag / Mittwoch ist Thun wohl noch zu.

Beitrag von Sprint » 28 Sep 2007 16:00

Auf Nachfrage beim Kassenpersonal war zu erfahren dass die Anlage in Thun erst ab Dienstag/Mittwoch repariert ist.

Irgendwas mit Kondensaten ...... :?

noethi
Site Admin
Beiträge: 259
Registriert: 08 Mär 2007 17:15
Wohnort: zu Hause
Kontaktdaten:

Beitrag von noethi » 29 Sep 2007 19:45

Kondensaten :roll:
Hm, was ist das? Schreibfehler oder so verstanden?
Ich kenne Kondensatoren oder bei Tankstellen gibt es machmal noch Probleme mit Kondensat. Beides wäre allerdings wohl schneller repariert. Na ja mal sehen ob ich am Montag etwas in Erfahrung bringen kann.

Tia die Betreiber, Hersteller müssten bei diesem System ja gar nichts damit zu tun haben, somit ist deren Interesse nur sehr zweitrangig von Bedeutung. Wie sollten sie so etwas verhindern können? Der Kunde selber schickt ja das EMail und es kann die Störmeldungen empfangen wer sich bei diesem Dienst angemeldet hat. Der Betreiber macht dann ganz von alleine mit, zumindest was die Meldung angeht, das die Anlage wieder in Betrieb ist. Er will ja seine Anlage nicht länger als notwendig als Defekt gemeldet haben.

Es fällt uns gar nicht mehr auf, aber dennoch gibt es immer wieder Benzinsäulen an denen der Zettel hängt ausser Betrieb, dann geht man halt zur nächsten. Solange man nicht einfach zur nächsten Erdgaszapfsäule kann, wäre so ein "Warnsystem" schon irgendwie hilfreich. Tia jetzt brauchen wir nur noch einen Investor, die Idee hätten wir :D

Gruss
Claude

Sprint
Beiträge: 84
Registriert: 17 Mai 2007 21:00
Wohnort: Thun

die unglückliche Form von Kondensat

Beitrag von Sprint » 30 Sep 2007 07:47

Jetzt kommen auch mir die Zweifel ob es richtig ist....
:shock:

Wenn ich "Kondensaten" Google finde ich 33'400 Einträge dann müssen also noch mehr diesen Fehler gemacht haben :)

mit "von Kondensaten" sind es immerhin 778 Treffer 8)

wie Blackjack schreibt ist da was los.

noethi
Site Admin
Beiträge: 259
Registriert: 08 Mär 2007 17:15
Wohnort: zu Hause
Kontaktdaten:

Kondensat heisst das Kind

Beitrag von noethi » 30 Sep 2007 08:36

Also gemäss blackjack ist es Kondensat, das macht sinn.
Wenn das Gas feucht ist (eben Kondensat hat, was normalerweise nicht sein dürfte) kommt es zu Vereisungen bei den grossen Druckabfällen. Bei der Betankung kommt das Gas mit 270Bar vom Speicher zum Fahrzeug. Dort wird es in den leeren Gastank des Fahrzeuges entspannt und durch diese Entspannung ganz am Anfang der Befüllung, kann die Feuchtigkeit im Gas gefrieren. Das führt dann zu ausfällen der Magnetventile in der Säule und zu defekten Tankkupplungen. Der Einbau eines Trockners schaft da abhilfe. Da hilft nur warten bis der Trockner drin ist.

Nur so am Rande so ein Trockner wird immer mit angeboten, aber wenn der Kunde natürlich sagt das Gas ist trocken den brauchen wir nicht, ist für den Hersteller natürlich nichts zu machen (und es braucht den Trockner auch nicht normalerweise).

Gruss
Claude

Sprint
Beiträge: 84
Registriert: 17 Mai 2007 21:00
Wohnort: Thun

Neu SMS Dienst der Energie Thun

Beitrag von Sprint » 17 Dez 2007 09:43

Ich habe (zusammen mit der Ankündigung der Preiserhöhung vom 7. Januar)
einen Anmeldetalon für den SMS Dienst für Steffisburg und Thun 8)

Wenn jemand die SMS braucht soll er sich doch direkt bei der Energie Thun anmelden.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast